Produktionsprozess

Müller + Müller Fläschchen werden auf hochmodernen Produktionslinien gefertigt, die einen stabilen und validierten Produktionsprozess garantieren. Permanente Prozessoptimierung und kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter sind wichtige Erfolgsfaktoren für Müller + Müller, um eine konstant hohe Produktqualität zu gewährleisten. Im gesamten Produktionsprozess wurde das Handling der Fläschchen soweit optimiert, dass ein möglichst geringer Glas/Glas und Glas/Metall-Kontakt entsteht und die Fläschchen dem stetig wachsenden Anspruch der Pharmazeutischen Industrie entsprechen. Die interne Betriebstechnik von Müller + Müller sorgt hierbei für Prozessstabilität und stetige Optimierung.

1. FORMPROZESS
Hohe Qualität und Prozessfähigkeit durch präzise Formtechnik und langjährige Glasexpertise

Formprozess

2. ENTSPANNUNGSOFEN
Eigens entwickelte Entspannungsofentechnologie, welche einen stabilen Prozess unter optimalen Bedingungen garantiert

Entspannungsofen

3. INSPEKTION
Kontinuierliche maßliche und kosmetische Kontrolle über Echtzeit-Fertigungsdaten

Inspektion

4. PACKPROZESS
Visuelle Kontrolle und Endverpackung in permanent überwachten Reinraumbedingungen (Klasse 8) gemäß ISO 14644-1

Packprozess

Vials   Sonderbehandlung

Imagebroschüre